V8 Motor zum selber Zusammenbauen

Modelbau Motorbausatz V8 8k

Hier mal ein kleiner Erfahrungsbericht vom Motor-Zusammenbausatz eines V8.

Ich hatte schon seit einiger Zeit mit diesem Bausatz geliebäugelt, aber nun war es endlich soweit, ich habe dieses Set geschenkt bekommen. Eigentlich sollte man sich für ein paar Stunden in ein Zimmer einschließen, denn wenn man anfängt den V8 Motor zusammenzubauen, möchte man nur sehr ungerne damit wieder aufhören.

Auf dem Karton stand: 250 Teile, was für mich erstmal viel klang, aber diese waren eigentlich sehr schnell verbaut. Der Sockel, auf dem der Motor steht, dient als Stromzufuhr für den Elektromotor und die LEDs der Zündkerzen. Zuerst werden Kolben und Pleuel zusammengebaut und an der Kurbelwelle befestigt. Dann kommt das Motorgehäuse mit Ölwanne an den Sockel. Hier werden wiederrum die Kolben und Pleuel eingebaut. Dann kommen nach und nach Zylinderblock, Zylinderköpfe, Ein- und Auslassventile, Kipphebelwellen, Zylinderkopfdichtungen, Nockenwellen, Ventildeckel, Nockenwellenritzel, Zahnriemen, Umlenkrollen, Wasserpumpe, usw.

Wenn alles zusammegebaut wurde, kann der Motor zum Leben erweckt werden. Mit einem Knopfdruck startet der Motor und über den Zahnriemen werden Kurbelwelle, Nockenwelle, die Kolben und Ventile bewebt. Die Zündkerzen (LEDs) leuchten und ein kleiner Lautsprecher simuliert das Motorengeräusch.

Überrascht hat mich die Anleitung, mit der der Motor zusammengebaut wird. Diese ist nicht nur ausführlich und gut beschrieben, sondern es sind viele weitere Informationen über die Funktionsweise von Motoren und die verschiedenen Arten von Motoren niedergeschrieben. Praktisch ist, dass man kein weiteres Werkzeug benötigt. Ein kleiner Schraubenzieher ist dabei, evtl. kann man noch ein kleines Cuttermesser gebrauchen, um die kleinen Nippel von den Teilen zu entfernen, die beim Lösen der Teile bleiben.

Auch wenn man sich nicht immer genau an die Anleitung hält (ich habe gehört, dass es Leute geben soll, die Bedienungsanleitungen nur als groben Leitfaden benutzen) hat man Glück. Denn auch wenn man ganz am Anfang einen Fehler gemacht hat, läßt sich eigentlich alles wieder korrigieren. Der Bausatz wird nicht verklebt, sondern geschraubt und teilweise geclipst. Funktioniert etwas nicht wie gewünscht, gibt es hinten im Buch Tipps, was falsch sein könnte. Bei mir war es die Nockenwelle, welche ich einseitig nicht korrekt eingebaut hatte. Dies hatte einen falschen Zündzeitpunkt zur Folge.

Wer die Grundlagen eines Motors kennen lernen möchte, bzw. wer einfach Spaß am Modellbau hat, für den bietet dieser Bausatz einige Stunden Spaß. Wer das Paket verschenken möchte kann noch drei Batterien (1,5 Volt Typ AA) und etwas Silikonspray dazulegen.

Es gibt diverse verschiedene Bausätze, z. B. als auch 4 Zylinder, 2 Zylinder Motorradmotor und einige weitere. Diesen Bausatz gibt es z. B. hier zu kaufen: Das Franzis Lernpaket V8 Motor: Selber bauen, was Audi, BMW, Porsche und Co. antreibthttp://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=xk4a-21&l=as2&o=3&a=3645652078

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
http://oldtimer.zone/v8-motor-zum-selber-zusammenbauen.html#sigProId37cd97c8d4